Sommerlager im Oderbruch

Sommerlager im Oderbruch

Daniel erzählt:

Müde und erschöpft treffen wir endlich an unserem Ziel ein. Vor uns erscheinen mächtige Bauten und kunstvoll verzierte Paläste. Fragend schauen wir uns um und unser Blick fällt auf sehr fein gekleidete Frauen und Männer. Alles wirkt sehr eigenartig und fremd auf uns. Wie gern wären wir jetzt zu Hause bei unseren Familien. Doch wir sind hier - verschleppt nach Babylon, mehrere 100 km von unserer Heimat entfernt. Ob wir unsere Familien wohl jemals wiedersehen werden? Hungern müssen wir jedenfalls nicht, denn schon nach kurzer Zeit wird uns ein Festmahl vorgesetzt, von dem wir zu Hause nur hätten träumen können...

Komm aufs SoLa und erlebe die Abenteuer von Daniel und seinen Freunden im alten Babylon hautnah mit!

Wann? 16.-24. Juli 2021
Wo? Auf dem Gelände des Missionscamp Oderbruch in Manschnow

Was genau ist 'Sommerlager'?

Eine Woche lang wird eine Gruppe Teens (12-17 Jahre) zusammen in Zelten wohnen, Holzbauten errichten und Natur pur erleben. 
Eine große Tour, gemeinsames Singen am Lagerfeuer und spannende Geländespiele haben ein gemeinsames Ziel – sie stärken den Zusammenhalt und machen es leicht, neue Freunde zu finden. Außerdem gibt es viel Spaß und Action, Zeit für Auseinandersetzung mit der Bibel und Möglichkeiten, Gott kennenzulernen und zu erleben. Das alles und noch viel mehr ist SoLa!
Das SoLa findet in Manschow auf dem Gelände des Missioncamp Oderbruch e.V. statt. 
Die Kosten für 8 Tage (Fr- Sa) inkl. Verpflegung betragen 120€.